MARKTGEMEINDE WEIKENDORF

Dörfles

Bereits 1342 wird Dörfles urkundlich erwähnt. Seither war Dörfles im Laufe der Geschichte vielen Ortschaften unterstellt. Seit 1970 ist Dörfles Teil der Marktgemeinde Weikendorf.

Stripfing

Filialkirche St. AntoniusFilialkirche St. Antonius

Tallesbrunn

1115 wird Tallesbrunn bereits genannt. Es war ein bedeutender Standort unter dem Geschlecht der Telesprunner bis ins 14. Jahrhundert. Später gehörte es bis 1848 zur Herrschaft Angern, das die Ortsobrigkeit und die landesgerichtlichen Rechte ausübte. Zwischen 1196 und 1216 ist Hainricus de Taulinsprun Zeuge des Probstes Dietrich von Klosterneuburg.
Kapelle St. LeopoldKapelle St. Leopold

Weikendorf

Weikendorf ist eine der ältesten, urkundlich benannten Ortschaften Österreichs. Früher auch Weickendorf, Wikkendorf, Wykendorf, Wikkeindorf und Wichindorf geschrieben. Der Name stammt wahrscheinlich vom ersten Erbauer bzw. Besitzer, der sich Wiko oder Wicho genannt hat.